top of page

Shepard Fairey alias Obey

Face Collage Three

 

Offsetdruck auf cremefarbenem Papier 46 x 61 cm, handsigniert

 

Shepard Fairey, genannt OBEY (Übersetzt:Gehorche oder Gehorsam), wurde 1970 in Charleston, USA, geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren zeichnete er erste Grafiken, welche auf T-Shirts und Skateboards gedruckt wurden. Beeinflusst von den Werken Andy Warhols und des russischen Künstlers Alexander Rodtschenko, entschied er sich für ein Kunststudium. Ende der 1980er Jahre entwarfen Obey und eine Gruppe von Freunden von der Rhode Island School of Design aus der Figur des Wrestlers André the Giant eine Reihe von Stickern und Postern, die sie heimlich zu Tausenden an die Wände amerikanischer Städte klebten. Es ist eine der ersten und wichtigsten "viralen" Kampagnen der Street Art, die die Schlagkraft dieser neuen Form des heimlichen Ausdrucks zeigt. Während der amerikanischen Präsidentschaftskampagne 2008 wurde seine Arbeit weltweit anerkannt, als er das HOPE-Poster von Barack Obama schuf, das zu einem Ikonenbild der Kampagne wurde. Der Präsident dankte ihm persönlich für den Einfluss, den sein Poster bei den Präsidentschaftswahlen hatte. Vom Institut für zeitgenössische Kunst in Boston wird er für einen der besten und einflussreichsten Street-Art-Künstler der Gegenwart gehalten.

Shepard FAIREY ist einer der großen Namen in der Street Art wie Kaws / Banksy / Pure Evil / Bambi / Blek le Rat / Vhils / Add fuel / Jef Aerosol / Invader / Add Fuel / L'Atlas / Jonone / André Saraiva / RNST / Hopare / Cleon Peterson / Roa / El Pez / Mr. Cat

Shepard Fairey (OBEY) (1970) - Face Collage Three

165,00 €Preis
inkl. MwSt. |
  • Offsetdruck, nicht gerahmt, handsigniert

bottom of page